Preise

Auf der Finca La Habana sind die Urlaube sehr individuell buchbar, je nachdem, wie lange Sie Ihren Reiturlaub dort verbringen möchten.

 

Hier finden Sie einige Beispiele für Urlaubspakete, Juana und Karl-Heinz stellen Ihnen aber auf Anfrage gern auch ein individuelles Angebot zusammen:

 

Reiten lernen in Andalusien

Dank der absoluten Verlass-Pferde geht es auch für Reitanfänger und ängstliche Reiter direkt ins Gelände. Nach einer kurzen Einführung geht es hinaus in die Natur. Auf den breiten Sandwegen ohne Verkehr, sind Schritt und ruhiger Galopp bald kein Problem mehr. Besonders stressfrei wird der Ausritt, da Karl-Heinz, der Reitführer, die Pferde jederzeit auf Stimmkommando anhalten kann. Selbst als Anfänger oder ängstlicher Reiter kann man sich also entspannen und das Reiten und die herrliche Umgebung genießen.

 

Sternritte im Naturpark

Den Vorpark der Coto Doñana zu Pferd erkunden: Gleich außerhalb von El Rocio geht es auf menschenleeren Sandwegen durch Pinienwälder, vorbei an Erdbeerfeldern und Orangenhainen. Keine Tour gleicht der anderen. Geritten wird im Schritt und ruhigen Galopp. Auf die Pferde und den Reitfüherer Karl-Heinz kann man sich absolut verlassen, somit wird jeder Ritt zu einem entspannten und wunderschönen Erlebnis.

Nach dem Ritt geht es zurück nach Rocio . Meistens gibt es vor dem Haus zum Abschluss des Ritts noch einen Drink im Sattel und danach werden dann die Pferde versorgt

 

Sommer-Special: Reiten und Baden

Im Sommer wird es in Andalusien sehr warm. Geritten wird daher gleich vormittags oder in den Abendstunden. Die Ausritte sind etwas kürzer, rund 2 Stunden pro Tag. Den Rest der Zeit verbringt man am besten am Meer. Zu den endlosen Stränden des Atlantiks fährt man nur etwa 20 Minuten.

 

Winter-Special: Reiten im blühenden Campo

Im Winter herrscht in Andalusien das perfekte Wetter für herrliche Ausritte durch die Landschaft. Es regnet kaum, schneit nie und Temperaturen um die 18 Grad lassen das Reiterherz höher schlagen. Auch die Coto Doñana zeigt sich zu dieser Jahreszeit von einer ganz anderen Seite, nämlich grün und bunt. Die Zitronen blühen und duften, die Himbeeren sind reif – von Winterdepression also keine Spur.

 

Nichtreiter-Special: Urlaub für begleitende Nichtreiter

 Lust gemeinsam Urlaub auf der Finca la Habana zu verbringen, aber nicht alle möchten jeden Tag reiten gehen? Dafür gibt es das Nichtreiter-Special. Urlaub zwischen Pferden, Hunden, Katzen mit herrlichen Ausflugsmöglichkeiten. Und wer während seines Aufenthalts doch auf den Geschmack kommt und sich aufs Pferd schwingen möchte, der bucht einfach die Ausritte nach Bedarf und Verfügbarkeit dazu.